Systemsiches Business Coaching München

Konstruktion von Wirklichkeit

Konstruktion von Wirklichkeit

Die Wirklichkeit ist absolut, unverrückbar und gleich für alle?
Falsch!

Zwar gibt es natürlich unverrückbare Fakten in unserer Realität, die für jeden identisch sind. Allerdings nehmen wir alle unsere Welt durch Filter wahr.

🦻🏻 Durch unsere Sinne
🌍 Durch unsere Erfahrungen
🧠 Durch unsere Gedanken
🙀 Durch unsere Gefühle
🧞‍♂️ Durch unsere Wünsche

Diese Filter sind für jeden Menschen anders. Daher nimmt jeder Mensch dieselben Fakten unterschiedlich wahr und konstruiert sich seine eigene Wirklichkeit daraus.

👉🏻 Deswegen reagieren keine zwei Menschen in der gleichen Situation identisch.
👉🏻 Deswegen erzählt jeder eine andere Geschichte über dieselbe Situation.
👉🏻 Deswegen findet es einer verletzend und der andere nicht

Sehr schön bildlich dargestellt wird das im Nachrichtenquadrat von Schulz von Thun und im Bewußtheitsrad von Michael Pauck.

Nachrichtenquadrat von Schulz von Thun

Gut beobachten konnte ich das in meiner aktiven Turniertanzzeit in der höchsten Amateurklasse.

Das eine sind natürlich die Fähigkeiten, die man meßbar hat bzw. nicht hat. Aber mindestens einen genauso großen Anteil hat das, was man über sich selbst (oder die anderen) glaubt. Denn glaube ich nicht an mich, tretet ich anders auf. Meine ganze Körpersprache strahlt Unsicherheit aus. Die Wertungsrichter nehmen diese (unterbewußt) wahr und schließen sofort daraus, daß man „nichts“ kann. Aus der eigenen konstruierten Wirklichkeit wird Realität.

Genau an dieser Konstruktion der Wirklichkeit setzt ein Coach an und hilft seinem Coachee andere Perspektiven einzunehmen. Dadurch können vermeintliche Schwächen zu Stärken werden, Glaubenssätze sich auflösen und neue Verhaltensmuster entstehen.

2 thoughts on “Konstruktion von Wirklichkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.